Klinik

Informationen für Ärzte

Dummy

Status

Die Buchtal-Klinik Albstadt erfüllt die Voraussetzungen des § 107 Abs.1 SGB V als Krankenhaus.

Vom Verband der privaten Krankenver-sicherungen e.V. ist die Buchtal-Klinik als „Akutkrankenhaus“ im Sinne des §4 Abs.4 MB/KK eingestuft.

 

Es werden ausschließlich medizinisch notwendige Krankenhausbehandlungen in den Bereichen Psychosomatische Medizin, Psychiatrie und Psychotherapie durchgeführt.

Rehabilitationsmaßnahmen oder Kuraufenthalte sind in unserer Klinik nicht möglich.

Aufgenommen werden Privatversicherte, Beihilfeberechtigte und Selbstzahler.

Für Mitglieder der gesetzlichen Krankenkasse ist die Buchtal-Klinik nach § 108 SGB V nicht zugelassen.

Aufnahmeprocedere

Die Aufnahme ist jederzeit – auch kurzfristig – möglich.

Die Einweisung in die Buchtal-Klinik bedarf der „Verordnung von Krankenhaus- behandlung“ (Formular) durch einen externen (in der Regel vorbehandelnden) Arzt, der damit die medizinische Notwendigkeit der stationären Heilbehandlung bescheinigt.

Die medizinische Notwendigkeit einer stationären Behandlungsmaßnahme ist gegeben, wenn eine ausreichende und leistungsgerechte medizinische Versorgung unter ambulanten Bedingungen nicht (mehr) möglich ist. In diesem Falle hat der Privatversicherte einen (Leistungs-) Anspruch gegenüber seiner privaten Krankenversicherung auf Heilbehandlung in der Buchtal-Klinik.

Der staatlichen Beihilfestelle ist die notwendige klinische Heilbehandlung – durch den Beihilfeberechtigten – anzuzeigen; bei einer (zunächst anzunehmenden) Behandlungsdauer von bis zu 28 Tagen bedarf es keiner weiteren ärztlichen Stellungnahme.


Von der Einstufung der Buchtal-Klinik als Akutkrankenhaus bleiben sonstige leistungsrechtliche Voraussetzungen (wie sie Musterbedingungen bzw. unternehmensindividuelle Tarifbedingungen vorsehen) unberührt. Beispielhaft sei auf die von einigen Versicherten verwendete „Psychotherapie-Klausel“ verwiesen, wonach Leistungen für
(
„reine“ / ausschließliche) psychotherapeutische Behandlungen in aller Regel gezahlt werden, wenn und soweit vor Beginn der Behandlung eine schriftliche Zusage erteilt wurde.

In der Anlage Einweisungshilfe sind wesentliche Kriterien zusammengefasst, die in Ihrem „Ärztlichen Attest zur Vorlage bei der PKV“ – nur bei Beantragung einer („reinen“ / ausschließlichen) Psychotherapie – Beachtung finden sollten.


Gern sind wir bereit, weitere Sie interessierende Fragen zu beantworten. Bitte rufen Sie uns einfach an.

» Einweisungshilfe für Ärzte

» zum Kontaktformular

 
KONTAKT

Buchtal-Klinik

Fachklinik
für Psychosomatische Medizin
Psychotherapie und Psychiatrie
Buchtal-Klinik Broschüre

Fon: 07432 / 9 07 17 -0
Fax: 07432 / 9 07 17 -99

oder

Kontaktformular

LAGE & ANFAHRT

Unter Nank 64
72461 Albstadt - Tailfingen

Anfahrt

zur Anfahrtsbeschreibung